Machen Sie aus Ihren Kunden Fans

und aus Ihre Verkäufer Spitzenverkäufer

Diese Seite ist noch im Enstehen und daher noch nicht vollständig

BLOG

 

Alles hat einen Anfang

 Alles was du besitzt, war erst einmal ein Gedanke. Nach diesem Gedanken ging es ans TUN, nach dem TUN war es das Durchhaltevermögen. Genauso ist es mit dem Verkaufen. Viele glauben als Verkäufer muss man geboren sein. Nein, Verkaufen ist ein Handwerk, das erlernt werden muss, genauso wie Pilot, Arzt, Feuerwehrmann usw. Alles was Du willst, kannst du auch. Dein Kopf, deine Einstellung ist das maßgebliche Instrument, ob Du etwas kannst oder nicht.

Am Anfang ist immer Dein Ziel, danach musst Du planen wie du ans Ziel kommen möchtest, der dritte Punkt ist: Du musst anfangen also ins TUN kommen, der wichtigste Punkt ist aber, das DURCHHALTEVERMÖGEN. An diesem letzten Punkt scheitern über 80% aller Menschen. 

Wenn du im Glauben lebst dass dein Vertragsabschluss damit beginnt, wenn du deinem Kunden gegenüber sitzt, dann täuscht du dich. Ich behaupte, dass der Vertragsabschluss schon am Abend zuvor beginnt, nämlich mit dem Gedanken mit dem Du eingeschlafen bist. Hirnforscher haben herausgefunden, dass mit dem Gedanken mit dem du eingeschlafen bist, auch aufwachst. 

Das heißt, wenn du am darauffolgenden Tag einen Vertrags- Termin hast, musst Du dich vor dem zu Bett gehen vorstellen, dass Du den Vertrag auch unterschrieben mit bekommst. Die Hirnforschung hat festgestellt, dass alle Gedanken die du zu Bett gehen hast, sich über Nacht über ein vielfältiges verstärken. Der Grund hierfür ist, dass in der Nacht keine Ablenken auf unserer Gedanken Einfluss haben, daher also nur der Gedanke mit dem Du eingeschlafen bist vorherrscht. Schau Dir die Grafik unten mal genauer an.


Mit dem Gedanken, mit dem du Haus morgens verlässt, mit diesem Gedanken kommst du auch Abends nach Hause. Du wirst dann wohl auch noch zu deinem Partner sagen: "Ich habe es heute morgen schon gewusst, dass der Tag................läuft. Er war aber nur das Produkt Deiner Gedanken. 

 

Du, ja DU alleine bist für dein Erfolg verantwortlich, kein anderer.



Wie du hoffentlich erkannt hast, bist du dafür Verantwortlich, ob Du einen Abschluss tätigst oder nicht. Natürlich bekommt man nicht jeden Kunden, aber stelle Dir vor, dass sich deine Vertrags Anzahl um nur 10%-20% erhöht, wäre das nicht ein geniales Ergebnis.


Karte
Anrufen
Email
Info